Neu (1 von 1).jpg

Research Focus


Skills & Experience


Ich bin freier Kunsthistoriker in Kiel.

Ich glaube an die Wichtigkeit fächer- und systemübergreifenden Denkens, um wirklichen Fortschritt gewährleisten zu können. Die verständliche Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte ist dabei für mich von großer Bedeutung. Dieser Ansatz spiegelt sich auch in meinen bisherigen Projekten.

In meinem Blog schreibe ich in unregelmäßigen Abständen über meine Forschungsinteressen und andere Dinge die mich interessieren oder inspirieren (eine Menge). Manchmal geschieht das auf Deutsch, manchmal auf Englisch.


Mein Leben bis jetzt:

1985: Geburt.

2001: Gustavo Kuerten gewinnt die French Open, malt ein Herz in den Sand von Paris und ich werde Tennisfan.

2005: Klägliches Scheitern beim Versuch mich an einer Filmhochschule zu bewerben, um Kameramann zu werden.

2005: Ich bringe mir das Gitarrespielen bei.

2006: Universität Kiel. Nach Abstechern in andere Fachbereiche entscheide ich mich, stets den eigenen Interessen folgend, für Kunstgeschichte als Hauptfach.

2009: Ich bringe mir das Fotografieren bei und darf im Auftrag der offiziellen Website von Olympiasiegerin Elena Dementieva Fotos bei Tennisturnieren machen. Sportfotografie finde ich seitdem faszinierend.

2014: Studienabschluss an der Universität Kiel als Master of Arts. Meine Masterarbeit befasst sich mit der Funktion von Architektur in den Filmen von Michael Mann. Ich beschließe, meiner Begeisterung für Filme, den “Wilden Westen” und amerikanische Kunst in einer Doktorarbeit nachzugehen.

2015: Mitwirken bei der Organisation eines TEDx-Events.

2016: Ich organisiere selbst ein TEDx-Event.

2017: Mein erster Kurzfilm entsteht.

2018: Promotion im Fach Kunstgeschichte an der Universität Kiel erfolgreich beendet.

I am an art historian based in Kiel.

I believe in the importance to think beyond the borders of subjects, systems, and cultures to ensure lasting progress. This approach also reflects in my choice of projects.

On my blog I occasionally share bits and pieces of my research as well as other things that interest and inspire me. It is not intended to become a source of regular articles though. Sometimes the writing will be in English, sometimes in German.


My life so far:

1985: Birth.

2001: Gustavo Kuerten wins the French Open and I become a tennis fan for life.

2005: I fail majestically in an attempt to apply at film school to become a cinematographer.

2005: I teach myself how to play the guitar.

2006: Kiel University (subjects: art history and other things).

2009: I teach myself how to use a camera and get involved in covering tennis tournaments and manage Social Media on behalf of the official website of Olympic Champion Elena Dementieva.

2014: Master of Arts at Kiel University (art history). My master’s thesis explores the role of architecture in the films of Michael Mann. I then decide to turn my almost lifelong passion for movies, the American West, and American art into a Ph.D thesis.

2015: I get involved in organising a TEDx-event.

2016: I become a TEDx-Organizer myself.

2017: I shoot my first short film.

2018: Successful graduation as a Ph.D in art history at Kiel University.